Robert-Schuman-Berufskolleg
der Stadt Dortmund


Neue Adresse:
Emil-Moog-Platz 15
44137 Dortmund

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: (0231) 502 31 80/81
Fax: (0231) 501 07 63

biss

----------------------------------------

 

was geht logo

----------------------------------------

 

SEP 2014

----------------------------------------

 

ANK logo DO 01

 ----------------------------------------

 

Zukunftsschule Logo RGB300dpi10cm

----------------------------------------

 

 04

---------------------------------------- 

 

 11

 

2017 04 03 Bergwerk3teaser03.04.2017 - Ein Schüler der VTM5 - einer Mittelstufe des Bildungsgangs Kaufleute für Versicherungen und Finanzen - berichtet in dem folgenden Artikel von einem Unterrichtsgang, der die Klasse in ein Trainingsbergwerk führte und ihnen somit ein Stück Industriekultur näher brachte:


Im Rahmen eines Schulausfluges besuchten die angehenden Kaufleute für Versicherungen und Finanzen der „VTM5“ das Trainingsbergwerk der Zeche Recklinghausen II.
Beginnend mit einer Busfahrt von der Schule aus, durchfuhren wir den Vorort Recklinghausen Hochlarmark wo bereits die Bauweise der Häuser auf den Bergbau aufmerksam machte.
Angekommen an der Zeche wurden die Schüler/-innen von zwei „Kumpeln“ begrüßt.
2017 04 03 Bergwerk4Nach kurzen Hinweisen zum Rauchen und den sanitären Anlagen, wurde die Klasse in einen Container geleitet, wo sich die für den Besuch erforderlichen Helme und Kittel befanden.
Als alle die passenden Utensilien angezogen hatten, ging es nach kurzem Blick in den Spiegel und einigen Selfies in Richtung Zeche.
Während die Schüler/-innen in die Zeche geführt wurden, gab einer der Kumpel Daten und Fakten über die Zeche Recklinghausen und den Bergbau im Allgemeinen bekannt.
Angekommen im ersten Raum wurde der „VTM5“, eine 15 minütige Dokumentation über den Kohleabbau gezeigt. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse konnte man mit kleinen Stärkungen, wie Keksen und Kaltgetränken sacken lassen.
Nach der Erfrischung ging es dann endlich los in Richtung Stollen.
Auf jede einzelne Station einzugehen würde den Rahmen dieses Artikels sprengen, daher folgt eine kleine Zusammenfassung der Führung durch das Trainingsbergwerk.
Die beiden Kumpel, die beide noch ausgebildete Bergleute sind und auch aktiv am Kohleabbau beteiligt waren, führten uns durch die 14 km langen Stollen und erklärten uns eine Menge zum Aufbau dieser.
Die Führung an sich wurde äußerst interaktiv gestaltet und den Besuchern wurde durch das Bedienen von Baggern, Bohrern und Gleisfahrzeugen die Chance gegeben, den Arbeitsalltag von den Bergleuten nachzuempfinden.
2017 04 03 Bergwerk2Passend zu jeder Station wurden Anekdoten erzählt und durch das geballte Fachwissen der Kumpel, erfuhr man gleichzeitig eine Menge über Aufbau und Funktion der jeweiligen Maschine.
Neben Informationen und Fakten zu den Stollen, Geräten und Arbeitstechniken des Bergbaus erfuhr man auch eine Menge über den Arbeitsablauf und das Leben der Kumpel.
Viele der noch heute verwendeten Redensarten im Ruhrgebiet entstanden aus dem Jargon der Bergleute.
Zum Schluss der Führung wurde jedem Teilnehmer ein Säckchen echter Kohle geschenkt.
Alles in allem war es ein informativer Ausflug in das Trainingsbergwerk der Zeche Recklinghausen.
Für die angehenden Versicherungskaufleute nicht nur interessant, weil Bergleute ein eigenes Versorgungswerk haben und außergewöhnlichen Risiken ausgesetzt sind, sondern auch, weil der Bergbau, wie das Versicherungswesen, von außen betrachtet sehr einfach erscheint. Wenn man allerdings in die Materie hineingeht, bemerkt man die Komplexität: „Energiegewinnung durch Kohle“ funktioniert ohne „Walzenschrämlader mit Triebstockverzahnung“ genauso wenig, wie eine „Hausratversicherung“ ohne die „Entschädigungsgrenzen der Außenversicherung“.  

Jonas Apel für die VTM5

Neben der Ausbildung die Fachhochschulreife erwerben?
Das ist bei uns möglich!

- Unsere Schule am U -

KMK Logo

---------------------------------------

logo slz---------------------------------------

 

 moodle logo

 ---------------------------------------

 

01
---------------------------------------

03

----------------------------------------


facebook

youtube

 

 

 

 ----------------------------------------

13