biss

----------------------------------------

 

was geht logo

----------------------------------------

 

SEP 2014

----------------------------------------

 

ANK logo DO 01

 ----------------------------------------

 

Zukunftsschule Logo RGB300dpi10cm

----------------------------------------

 

 04

---------------------------------------- 

 

 11

 

Unsere Schwerpunkte der Individuellen Förderung

Ein Berufskolleg zeichnet sich in besonderer Weise durch Vielfältigkeit aus: Es bietet eine Vielzahl an Abschlüssen in verschiedenen Bildungsgängen und es steht Lernenden mit unterschiedlichen Voraussetzungen, Zukunftsplänen sowie Stärken und Schwächen offen. Daher ist besonders an einem Berufskolleg das durch das neue Schulgesetz betonte Recht der Schülerinnen und Schüler auf individuelle Förderung von Bedeutung.
So ist auch am Robert-Schuman-Berufskolleg in Dortmund individuelle Förderung deutlich in den Fokus gerückt und ist seit dem Schuljahr 2009/10 einer der wesentlichen Arbeitsschwerpunkte der Schule. Im Schuljahr 2010/11 ist unsere Schule für ihr Engagement in diesem Bereich mit dem „Gütesiegel Individuelle Förderung" ausgezeichnet worden und nahm im Zeitraum 2011 bis 2015 am Projekt "Komm mit! Fördern statt Sitzenbleiben" teil, einer gemeinsamen Initiative des Schulministeriums und von Vertretern der Lehrerorganisationen in Nordrhein-Westfalen. Die begonnene Arbeit wird seitdem im „Zukunftsschulen NRW – Netzwerk Lernkultur Individuelle Förderung“ fortgeführt. 

 


Schwerpunkte der Individuellen Förderung am RSBK
Diagnostik
z.B.

  • Vergleichsarbeiten
  • Teambesprechungen der Klassenteams
Fachliche Förderung
z.B.

  • Bereitstellung von Lernmaterial im Selbstlernzentrum
  • E-Learning-Plattform moodle
  • Schüler helfen Schülern bzw. Mentorensystem
  • Lernberatung bei fachlichen Fragen
  • Stütz- und Förderkurse in einigen Bildungsgängen der Berufsschule
  • Möglichkeit zum Erwerb von KMK-Zertifikaten (Englisch, Französisch, Spanisch)
  • Nutzung der Lernplattform orthografietrainer.net zur Förderung der Kompetenzen im Bereich Rechtschreibung und Zeichensetzung (im Rahmen der HHU-Deutsch-Stützkurse oder als individuelle Empfehlung)
Beratung zur Schul- und Berufslaufbahn z. B.

  • regelmäßige Einzelgespräche mit Schülern/-innen
  • Berufs- und Studienberatung
  • Einführung des Faches „Berufsorientierung" in der Höheren Handelsschule
  • Schulsozialarbeit
  • Kontakt zu Zubringerschulen / den Ausbildungsbetrieben / der IHK / Praktikumsbetrieben / zur Agentur für Arbeit / zu Universitäten und Fachhochschulen

 

Individuelle Förderung

Öffnungszeiten Selbstlernzentrum

 

 

Ansprechpartnerinnen:

Individuelle Forderung

von links:
Frau Sivric, Frau Lesik, Frau Raffo, Frau Lerche

 

moodle logo

 Zukunftsschule Logo RGB300dpi10cm

 komm mit

13