Robert-Schuman-Berufskolleg
der Stadt Dortmund


Emil-Moog-Platz 15
44137 Dortmund

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: (0231) 502 31 80/81
Fax: (0231) 501 07 63

E-Learning

logineo lms

BP NRW Museum Schule final

----------------------------------------

 

biss

----------------------------------------

 

SEP Logo 2018

----------------------------------------

 

ANK logo DO 01

 ----------------------------------------

 

Zukunftsschule Logo RGB300dpi10cm

----------------------------------------

 

 04

---------------------------------------- 

 

 11

----------------------------------------

 

Logo Talentscouting

Fachschule AbschlussIm Schuljahr 2011/2012 bestanden erneut 32 Studierende der Fachschule für Wirtschaft mit dem Schwerpunkt Personalmanagement am Robert-Schuman-Berufskolleg ihre Abschlussprüfungen. Zwei Absolventinnen und ein Absolvent erreichten die Traumnote sehr gut.

 


 

 

Das Besondere an dieser Weiterbildung besteht darin, dass die Studierenden neben ihrer Berufstätigkeit zweimal in der Woche abends und vierzehntäglich auch samstags zur Schule kommen. Wer sich nach drei Jahren der Abschlussprüfung stellt und besteht, darf zu Recht stolz sein auf den Titel

Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in.

Aus einstmals einer Gründungsklasse im Schuljahr 1997/98 sind im Schuljahr 11/12 sechs Klassen geworden. Ein Beleg mehr dafür, dass sich diese Form der berufsbegleitenden -übrigens gebührenfreien Weiterbildung - einen hohen Stellenwert der in der Dortmunder Bildungslandschaft erkämpft hat. Im Schuljahr 12/13 wird neben dem bewährten Schwerpunkt Personalmanagement zusätzlich auch der Schwerpunkt Logistik angeboten (nähere Infos auch unter www.rsbk-do.de).

Einstimmig bestätigen nicht nur die Lehrerinnen und Lehrer, sondern auch die Studierenden, dass es eine positive Herausforderung sei, in dieser interessanten, etwas anderen Schulform unterrichten und lernen zu können.

Ein Beispiel hierfür stellt das sog. Projekt dar. Die Studierenden erstellen in Teams innerhalb von drei Monaten eine Projektarbeit zu ausgewählten betriebswirtschaftlichen Problemstellungen und präsentieren anschließend ihre Ergebnisse vor einem interessierten Publikum. Dieser Bestandteil der Weiterbildung dient nicht nur dem Erwerb von Fachkompetenz, sondern es wird laut übereinstimmender Aussage der Studierenden vor allem die Teamfähigkeit gestärkt und die Angst vor dem „großen Auftritt“ in beruflichen Situationen gemildert.                  

Hoffen wir, dass sich unsere Fachschule weiterhin so positiv entwickelt, nicht nur im Interesse der beteiligten Kolleginnen und Kollegen, sondern insbesondere im Interesse der Studierenden.

J. Habersang (Abteilungsleiter Fachschule)

Für die Fachschule für Wirtschaft werden für das Schuljahr 2022/23 bereits jetzt Anmeldungen 
entgegengenommen!

Weitere Informationen

CORONA-NEWS:

 

Verhalten bei Symptomen

 

BLEIBEN SIE GESUND!

Ausbildung Plus

Während der Ausbildung Auslandserfahrung sammeln?
Das ist bei uns möglich!

Neben der Ausbildung die Fachhochschulreife erwerben?
Das ist bei uns möglich!

- Unsere Schule am U -

Erasmusgefoerdert rbg1 ---------------------------------------

Erasmus KA2 Quadrat 2020 250

---------------------------------------

kmk neu 2020

---------------------------------------

logo slz---------------------------------------

  logineo lms

 ---------------------------------------

 

01

----------------------------------------

 

youtubefacebookinsta 3

 

 ----------------------------------------

13